Den Erfordernissen der Zeit entsprechend, werden die Fenster, (Lärche, dreh-kipp) mit doppeltem Sicherheitsglas und der Optik des Hauses entsprechend in „Kreuzsprossenausführung“ angefertigt. Die Fensterbalken, dienen nicht nur einer hübschen Außenansicht, sondern sind funktionell verschließbar.

Gemütlichkeit zum „rausschauen“

Wie seinerzeit werden die vollmassiven Stämme (140 x 200) lediglich mit Holznägeln, an den dafür vorgebohrten Stellen verbunden. Somit ist das gesamte Grundgebäude ohne einen Nagel, oder eine Schraube aufgebaut.

Die wohlriechenden ätherischen Öle der Zirbe aus unseren Bergen sorgen für tiefe Entspannung, während man zwischen hohen Temperaturen (bis 120%) oder einer echten Verdampfer Sauna (bis 60%) nach seinem persönlichen Empfinden wählt.

Entspannung pur, inmitten von Baumstämmen und dem Dufterlebnis von Zirbenholz

Die üblicherweise verwendete Eckverbindung in der ländlich – bäuerlichen Kultur, für die Getreidespeicher, war die besonders aufwendige „Klingschrottverbindung“, welche die großartigen Fähigkeiten der damaligen Zimmerleute hervorhob und sich durch seine geschwungene Ausführung auszeichnete. Wie damals, so wird auch die „Troatkastensauna“ mit der original „Klingschrottverbindung“ hergestellt.

„Traditionelle Handwerksfähigkeiten wiederbeleben“

Unser Dach ist wie seinerzeit mit 20mm Lärchenbretter „doppelt“ eingedeckt. Darunter befindet sich eine 40mm starke Dachkonstruktion. Die originalgetreue Holzdachrinne wird mit Schmiedeeisenhalterungen montiert.

„Dem Wind und dem Wetter standhalten, Geborgenheit spürbar machen“

Sehr aufwendig und mit einer reizvollen Optik versehen, ladet die Eingangstür ihren Gast zum Öffnen und Eintreten ein. Ein Meister der alten Schmiedekunst aus Gmünd in Kärnten trägt nicht zuletzt mit seiner unverwechselbaren Handschrift zu diesem Ergebnis bei.

„Tischler und Schmiedekunst im Einklang“

Genaue Infos zu den Schmiede-Türschlössern »

Wir gestalten Ihren persönlichen Saunatraum auch gerne nach Ihren Wünschen:

Größe, Ausführung, Optik/Holzart, Innenausstattung, Holzofen oder Elektroofen, Beleuchtung, etc., es gilt: prinzipiell ist alles möglich.

Wir freuen uns darauf, Ihnen auf der Messe unser Schmuckstück näher zu bringen und Sie über die verschiedensten Ausführungsmöglichkeiten zu informieren.

Herzlichst, Ihr Andreas Rauch

Troadkasten-Sauna
Andreas Rauch
Schillerplatz 11
8850 Murau
kontakt@troadkasten-sauna.at
Haben Sie Fragen
oder wünschen Sie mehr Infos?

Verwenden Sie unser Anfrage-Formular!
 
HOME
PHILOSOPHIE
MODELLE
AUSFÜHRUNG
TÜRSCHLOSS
UNTERNEHMEN
GALERIE
KONTAKT
(c) Copyright 2013-2016
Impressum



Admin